Novum bei der Bayerischen Beachtennis-Meisterschaft

[Quelle: onetz.de] Auch die 14. Bayerische Meisterschaft im Beachtennis übt ihren Reiz aus: Knapp 100 Teilnehmer kommen in diesem Jahr nach Schnaittenbach, darunter 34 neue Spieler. Trotz familiärer Atmosphäre gibt’s sportliche Höchstleistungen zu sehen – und eine Spielerin ragt heraus.

In sechs Wettbewerben schlugen die Cracks aus 30 verschiedenen Vereinen im Sand auf, die erfolgreichste Teilnehmerin war Weiterlesen

Spiel, Satz und Sieg im Sand

[Quelle: onetz.de] Die Volleyballer haben den Sand schon lange für sich entdeckt. Die Fußballer ebenfalls. Doch auch Tennis gibt es in der Beach-Variante. Zum 14. Mal werden die bayerischen Meister in Schnaittenbach ausgespielt. Auf vier Feldern geht es am Samstag und Sonntag, 22./23. Juli, auf dem TuS-Gelände in sechs verschiedenen Wettbewerben um Spiel, Satz und Sieg. Am Start sind rund 90 Teilnehmer aus knapp 30 bayerischen Vereinen.

Der erste Aufschlag bei Herren und Damen erfolgt am Samstag um 9.30 Uhr, gegen 13 Uhr folgt die Mixed-Konkurrenz, die Endspiele sind ab 17.30 Uhr geplant, Siegerehrungen sind ab 19.30 Uhr. Am Sonntag Weiterlesen

Presse(vor-)bericht 14. Bayerische

[Quelle Onetz.de]
Bereits zum 14. Mal in Folge hat die Abteilung Tennis des TuS Schnaittenbach vom Bayerischen Tennis-Verband den Zuschlag zur Ausrichtung der Bayerischen Meisterschaft im Beachtennis erhalten.

Am Wochenende des 22./23. Juli finden sich wieder Spielerinnen und Spieler aus ganz Bayern beim TuS Schnaittenbach ein, um die Landesmeister  Weiterlesen

Letztere Spieltag H60 in Neusorg 2:4

Am letzten Spieltag in Neusorg,Tabellenführer, hatten die H60 keinen glücklichen Tag erwischt. Unsere Nummer 1 Schwak konnte gegen den seine tschechischen Gegner im Match Tiebreak gewinnen.(4:6,6:4,10:8), Peter an 2 gewann klar mit 6:2 und 6:4, Herbert verletzte sich nach verlorenem 1. Satz 3:6 und mußte aufgeben.Somit war ein Doppel geplatzt. Karl Heinz konnte eine 4:1 Führung nicht über die Ziellinie bringen und verlor noch 6:7 und 3:6. Somit stand es 2:2 nach den E.Sollte das D gewonnen werden wäre ein 3:3 noch möglich gewesen. Leider klappte dies nicht und Peter und Schwak verloren 3:6 und 5:7. Somit ging das Matchl mit 2:4 an Neusorg.

Weiterlesen